Samstag | 17. 09. 2005
SPACE GARDEN
THE SUMMER GATHERING OF THE LOCAL TRIBES

Psychedelic Floor:
++ Marathi LIVE! [tamil rec.]
++ Stefan Ludley [psylofant.de]
++ Fairy Anne [carisma project]
++ DJ X [carisma project]
++ Mad Marten vs. die Blaue Raupe [kinder der wetterau]
++ Harry Heide [toxic tunes]
++ Astronom [dimensionssprung]
++ Cello [space garden]
++ Yan [gecko]

Progressive Floor:
++ Schlafcola vs. Marsroboter [fullmoon]
++ projekThiel vs. Diwi [space frogz]
++ Institut für Sinnestäuschungen Schwarzwald
++ Drop Out vs. Ex [don't panic corp.]
++ Walthari [mana traya]
++ Martin West vs. Orakel [miracle events]
++ ciPweed [fun-da-mental family]

Open Air Chillout Area:
++ DJ Rushmoon [space frogz]
++ Genetic [space frogz]
++ Suse [exzess]
++ & very special Guests

 Optix by Yoachim Augenstern, Dragonmaster & Cosmic Faeri [space frogz]
Schnarchi [der kleine kreis] & Sub-Arts.net [welovetechno], Captn Goa & his dirty little Helpers

2 Dancefloors, 2 non-sound Chillouts & große outdoor Chillarea mit Sound
Chaishop, Schischa-Bar & Catering mit vegetarischen Köstlichkeiten
Special Chill von "Alice - The Drug and Cultue Project"

Alle Jahre wieder ? nun bereits zum dritten mal ? starten wir mit der Space Garden die Indoor Saison. Dieses Jahr wollen wir eine art lokales Summer Gathering veranstalten und haben dazu nahezu alle Tribes in Rhein Main und Mittelhessen eingeladen daran teilzunehmen. Insgesamt haben über 20 verschiedene Tribes zugesagt, aus denen sich 25 DJs & 5 Deko Teams rekrutieren, welche auf 3 Floors & 2 Non Sound Chillouts für audiovisuelle Eindrücke der Extraklasse sorgen werden.

Mit dabei auf dem Psychedelic Floor ist das Urgestein der Frankfurter Trance-Szene Stefan Ludley. Letztes Jahr feierte er seinen internationalen Durchbruch als DJ auf der VooV und dieses Jahr gibt er sich auf der Antaris die Ehre - und natürlich bei uns...

Marathi, Ikone der Sauerländer Goa-Szene und Labelchef von Tamil Records wird uns mit einem Liveact beglücken, Besucher der Fullmoon dieses Jahr kamen schon in den Genuss seines neuen Sets.

Fairy Anne und DJ X, inzwischen beim Carisma Project beheimatet unterstützen uns schon beim Gathering of the Tribes, wo DJ X mit seinem "chillout set" im Zelt draußen einen bleibenden eindruck hinterließ. Fairy Anne dürfte den meisten wohlbekannt sein, nachdem es eine Weile still um sie geworden war ist sie wieder da und wird uns mit ihrem fluffigen, blumigen Sound wahrscheinlich morgens auf dem outdoor Chillout den Tag versüßen.

Harry Heide, dessen Toxic Tunes bisher noch jeden zum tanzen gebracht haben, ist wie immer auch wieder am Start; unterstützung erfährt er von Cello der ihm routiniert zur Seite stehen wird. Aus dem Marburger Raum kommt Astronom zu uns der den Dimensionssprung vertreten wird und dieses Jahr auch auf vielen Festivals mit seinem treibendem FullOn Sound vertreten ist.

Die Kinder der Wetterau werden uns mit ihrem gitarrenlastigen Isra-Trance kräftig einheizen. Ob die blaue Raupe und Mad Marten auch die Grinskatze mitbringen werden und uns die Frage beantworten können, wie das jetzt war mit dem Hutmacher? Man wird sehen...? Zu guter letzt tritt aus dem Hessischen Süden Yan für Gecko an, wir sagen nur "bummklatsch", das soll erst mal einer nachmachen! Die letzte Space Garden läßt grüßen!

Der Groove Floor steht dem in nichts nach und bietet mit Schlafcola vs. Marsroboter einen der wichtigsten deutschen Chillout & Science-Fiction-House Acts. Die schon seit Jahren nahezu alle wichtigen Festivals bespielen, unter anderem Fullmoon, VooV, Ov-Silence O.A., Gathering of the Tribes, Naked, Soma, Lovefield, etc.

Mit Walthari, seines Zeichens mitverantwortlich für das Freiraum Festival (Mana Traya e.V.), wird ebenso wie die Space Garden Veteranen Lilablassblau aka Drop Out & EX (Don't Panic Corp.) und dem Institut für Sinnestäuschungen Schwarzwald eine Reihe an regional und überregional engagierten Personen & Gruppierungen vertreten sein, die der Szene immer wieder neue Impulse geben.

Diesmal neu dabei ist ciPweed aka Necip (Fun-da-Mental Family), seines Zeichens treibende Kraft hinter den Gurunity Open Airs. Orakel und Martin West von Miracle Events werden ebenso ihr bestes geben, wo das hinführt konnte man während dem letzten Maikaefersammeln hören und fühlen. Der jungste Sproß in der Space Frogz Family projekThiel wird von seinem Kollegen Diwi aus Wiesbaden unterstützt.

Abgerundet wird das Programm von einer openair Chillout Area, welche mit Sounds von blumig bis groovig von den Space Frogz Recken Rushmoon, Genetic & Suse beschallt wird.

Die Optix kommen dieses Mal unter anderem wieder von Yoachim Augenstern, Cosmic Faerie & Dragonmaster, die schon letztes Jahr für die wunderbare Deko gesorgt haben. Unterstützt werden sie von zwei weitern Dekoteams, Schnarchy vom kleinen Kreis wird seine Fäden spinnen & Sub Arts, wird uns Schwarzlichtkunst mal ganz anders präsentieren. Captn Goa & his dirty little Helpers sorgen dafür das alles rund läuft und haben noch die ein oder andere Überraschung parat. Für das leibliche Wohl sorgt ein Chaishop, eine SchischaBar und ein Catering wo es rund um die Uhr Köstlichkeiten aller Art gibt, artgerecht auf- und zubereitet.

Goa Psy-Trance, Tech-House, Techno, Fusion | 23:00 Uhr - open End