Freitag | 21. 10. 2005
CONNECTA ? 10 JAHRE ALICE
PARTY, MIND & POLITICS

Lava 303

DJs und Live ? Party:
++ Lava303 LIVE! [playground]
++ Akasha-Project feat. Hans Cousto LIVE!
++ DJ Audiowash
++ Claus Baldauf [mushroom magazine]
++ DJs Fissel & Walthari [mana traya]
++ DJ Genetic [space frogz]
++ Silas

Vorträge & Filme ? Mind:
++ Drogen & Politik [johnatan ott]
++ Psychoaktive Pflanzen [wolf-dieter storl]
++ 100 Jahre Albert Hofmann [ralph breier]

Politics:
++ Filme, Pics & Infos zu Party, Tribes und Widerstand

Specials:
"Die Grüne Fee"-Chill, Absinth-Space-Bar, Free Tea & Fruits
Video-Collagen by trigger.ch, Alice-Art-Project
Ausstellung: "imagespaces.livingspaces"
Info-Stände: Alice, Eve&Rave, KomistA, Nachtschatten
Live Painting: Markus Fleck, Visions: Wolfgang Sterneck
Support by Mana Traya, Landungsbrücken & Friends

Die Connecta-Events stehen für die Verbindung von "Party, Mind & Politics" ? und damit für "Music & Infotainment " der besonderen Art.

Musikalisch reicht diesmal das Spektrum von Techhouse über Tribal-Psychedelic bis zu chilligem Ambient. Im Mittelpunkt stehen zwei Live-Acts: Lava303 verbindet in ihrer eigenwilligen Weise Acid-Sounds mit Gitarren-Riffs und Samples. Das Berliner Akasha-Project feat. Hans Cousto steht für improvisatorische Klangräume, teils eher meditativ schwebend, dann wieder rhythmisch treibend. Zudem sind DJ-Sets unter anderem von Claus Baldauf, DJ Genetic, DJ Audiowash und Silas zu hören.

Der Abend wird von zwei Vorträgen eingeleitet. Die Auftritte von Wolf-Dieter Storl gleichen oftmals einer Performance. Voller Leidenschaft und Sachverstand werden bei ihm "Psychoaktive Pflanzen" im Vordergrund stehen. Der amerikanische Autor Jonathan Ott gehört zu den weltweit herausragenden Persönlichkeiten im Bereich der Bewusstseinsforschung. Er wird ausdrucksvoll seine kritische Sicht des Verhältnisses von "Drogen und Politik" darlegen.

Dass Party & Politics enger miteinander verbunden sind, als es zuerst erscheinen mag, zeigt in Frankfurt immer wieder die NachtTanzDemo. Die brutale Zerschlagung von Partys wie jüngst in Tschechien und den USA zeigt eine weitere Dimension. Dokumentarische Videos, sowie zudem Fotos und Texte von Wolfgang Sterneck werden an diesem Abend weitere Verbindungslinien aufzeigen.

Den Abend bzw. die Nacht runden eine ganze Reihe von Specials ab. Zu sehen sind zwei Ausstellungen: "Alice im Wunderland" und "imagespaces.livingspaces". Alice Project und Eve&Rave werden über Drogen informieren. Im Chill wird es eine Absinth-Bar geben ("Die Grüne Fee "). Markus Fleck hält im Rahmen seines Live-Paintings die Atmosphäre künstlerisch fest und das Art-Projekt trigger.ch wird den Dancefloor mit Videocollagen untermalen.

Das Event ist gleichzeitig die Geburtstagsparty des Alice-Projects, das seit 1995 insbesondere in der Party-Kultur und in Schulen über Drogen aufklärt und in vielfältiger Weise kulturell engagiert ist. Veranstalter des Events sind Alice-Project, Connecta und der Nachtschatten-Verlag.

Tech-House, Tribal-Psy, Ambient, Buchmessen-Special | 20:00 Uhr