Montag | 31. 12. 2007
TANZHAUS WEST & CANTINA
SILVESTERPARTY

Silicon Sound
Silicon Sound
Paul Brtschitsch
Paul Brtschitsch
Stefan Ludley
Stefan Ludley
Peter Schumann
Peter Schumann
Daniel Alb
Daniel Albéro
MrM & S.L.A.M. aka Grille

Tanzhaus Floor
++ Silicon Sound LIVE! [paris, neurobiotic rec.]
++ Psychotrop [paris, neurobiotic rec.]
++ Stefan Ludley [psylofant rec.] 
++ Constantin Sankathi [inner vision]
++ Feuerhake [synergetic rec. ,HH]
++ Space Frogz Allstars DJ Team

Rauch Club
++ S.L.A.M. aka Grille [toxic-family]
++ MRM [toxic-family]
++ Michael Stapf [toxic-family, final-groove]

Cantina Floor
++ Paul Brtschitsch LIVE! [music man | berlin]
++ Peter Schumann [copyriot rec.] vs. Daniel Sadrina [copyriot, elster]
++ Daniel Albero [klirrfaktor]
++ Marsroboter [schlafcola, voov, fusion]
++ Poptronics [kaliber 7]

Theater Landungsbrücken
++ Micky [subculture]
++ Thomas B. [space frogz groove division]
++ Mr. Rod [electrolux]
++ Sean Andino & Robyn Stager [isitsick crew, ibiza]

Chill-Ambient-Dub Floor
++ Schlafcola [marsroboter,]
++ Mr. Rod [electrolux]
++ Suse [space frogz]
++ Y. Augenstern [space frogz]

Deko
++ Dragonmaster [space light development]
++ Captn Goa & his dirty little Helpers
++ Anubis [space frogz]

Specials
++ Eisbar
++ Das Große Milchsack Feuerwerk um 1:00h
++ Shisha Lounge

Wer kennt sie nicht, die alljährlichen Fragen zu Silvester? ?Wo soll ich hingehen?? ?Welche Party ist wohl die beste?? und ?Was machen die anderen?? Meist sind alle Bekannte und Freunde zerstreut und oft ist man die ganze Nacht damit beschäftigt alle Locations abzuklappern und versäumt darauf das, worum es an Silvester geht: Das Feiern. Bevor man sich umschaut ist die Neujahrsnacht dann auch schon wieder vorbei.

Das Tanzhaus West und die Cantina schaffen hier Abhilfe: Sie feiern bekannterweise jedes Jahr auf dem Milchsackgelände in Frankfurts Westen die bunteste und größte elektronische Silvesterparty des Rhein-Main-Gebietes. So auch in diesem. Ein wilder, harmonischer Stilmix aus Minimal, House, Techhouse, Techno, Psytrance, Elektro Clash und Disco auf fünf Floors macht den musikalischen Cocktail zum Start ins neue Jahr auf jeden Fall zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und es ist für jeden was dabei:

Traditionsgemäß feiert die Rhein-Main Goa-Gemeinde auf dem Tanzhaus-Floor, und für alle Freunde des Psychedelic Trance haben die Space Frogz in Kooperation mit Inner Vision ein fulminantes Line Up zusammengestellt.

Das Highlight ist dabei definitiv der Live-Auftritt von Silicon Sound, der noch nie hier in der Region gespielt hat und überhaupt nur äußerst schwer zu buchen ist. Kein Wunder, ist Johannes Regnier aus Paris doch ein weltweit extrem gefragter Künstler und zudem der Hoffnungsträger eines ganzen Genres. Progressive Trance oder Full On? Silicon Sound beantwortet diese Frage auf souveräne Art, denn seine Tracks sind beides zugleich, ohne dadurch ambivalent zu werden. Der erfahrene Jazz- und Funk-Musiker besticht durch kraftvolle Sounds, tiefe Atmosphäre und ein großes Verständnis für Dramatik und Melodie. Zusammen mit einer glasklaren Produktionsweise entstehen treibende Soundlandschaften mit ganz eigenem Charakter, weshalb Johannes auch als Remixer oder Masterer äußerst beschäftigt ist. Sein kommendes Album auf Neurobiotic Records wird mit Spannung erwartet.

Ihm zur Seite steht diese Nacht sein Label-Kollege und Freund DJ Psychotrop, der ebenfalls aus Paris kommt und die gleiche Leidenschaft für deepe und warme Tracks pflegt. Er wird im Anschluss an das Live-Set auflegen.

Auch Feuerhake konnte für die Sylvester Party gewonnen werden, der wohl bekannteste Vertreter des Hamburger Proggy-Sounds konnte vor kurzem schon in der Cantina voll überzeugen. Nicht fehlen dürfen an Sylvester natürlich der Psylofant-Mastermind Stefan Ludley mit sattem Full On sowie Constantin Sankathi, der in einem Set gerne von 144 Bpm auf 124 Bpm und wieder zurück geht.

Inzwischen fester und nicht mehr weg zu denkender Bestandteil der Tanzhaus West und Cantina Silvesterevents ist der Liveact von Paul Brtschitsch. Gemeinsam mit den Partygaranten, Marsroboter, Peter Schumann, Daniel Albero und den Poptronics wird er erfahrungsgemäß den Science Fiction House Floor zum Kochen bringen.

Geprägt durch die frühen Einflüsse des legendären Frankfurter OMEN Clubs entdeckte Paul Brtschitsch das Interesse an elektronischer Musik. Bis heute blickt er auf acht Alben und über 30 Maxi Releases auf diversen Techno Labels zurück. Seit 1999 tourt er als Live Act durch die Welt. Nach dem Umzug von Frankfurt in seine Heimatstadt Berlin 2006, veröffentlichte er "Twirl/Under" auf dem dort ansässigen Label Ostgut-Ton und steuerte eine weitere Maxi dem belgischen Label Music Man bei. Zurzeit ist Paul dabei sich musikalisch in Berlin weiter zu entwickeln. Umso mehr kann man sich freuen mal wieder zu Pauls Sound in der Rhein-Main-Metropole zu rocken.

Inzwischen schon Tradition an Silvester ist der Auftritt von Marsroboter, welche seit Jahren mit ihrem Projekt zu den besten nationalen Acts gehören, die Liste der Festivals auf denen sie gespielt haben ist so lang wie der Bart des Propheten. Bewaffnet mit Sampler und Effektgerät kreieren sie immer neue Klangkollagen und veredeln so ihre ohnehin schon brillante Musikauswahl. Das dieses Konzept auch auf dem Dancefloor funktioniert haben sie schon viele male nicht nur bei uns unter Beweis gestellt.

Ergänzt durch einen Chill-Ambient-Dub Floor bespielt von unserem Chillout-Dreamteam und Mixed Styles im Theater Landungsbrücken wird auch diese Silvester-Nacht auf dem Milchsackgelände zu einer runden und abwechslungsreichen Sache. Neben coolen Drinks von der Eisbar und einem fantastischen Silvesterfeuerwerk bietet das Drumherum noch eine gemütliche Shishalounge und na klar die passende Deko.

Wer also keine Lust hat von einer Party zur nächsten zu fahren, immer auf der Suche nach seinen Freunden und dem besten Silvesterevent, kommt einfach zur Tanzhaus West und Cantina Silvesterparty und bringt seine Leute gleich mit. Denn hier ist für jeden was geboten und die Wege zum nächsten Floor bzw. der nächsten Party sind denkbar kurz ;-)

VVK 17,50 EUR über www.kartenhaus.de sowie an allen bekannten VVK Stellen.

22:00 Uhr | Minimal, House, Tech-House, Techno, Psytrance, Electro Clash, Disco