Donnerstag, 12. April 2018 // 23:00
JAZZ IN DER MILCHSACKFABRIK:
OLOMBELO RICKY UND BOIS DE ROSE

Olombelo Ricky

Olombelo Ricky [vocals, percussion]
Alex Schildhauer [drums]
Miaro Tanjona [percussion, vocals]
Zaleky [keyboards]
Georg Wende [bass, efx]

Eine Veranstaltung im Rahmen des Musikmesse Festivals 2018

➡️ FACEBOOK

Die Band Bois de Rose verbindet Weltmusik und Jazz. Den kulturellen Knotenpunkt bilden der junge Berliner Schlagzeuger Alexander Schildhauer und der madagassische Perkussionist Ricky Olomebelo und sein Sohn Miaro Tanjano. Ein Konzert von Bois de Rose ist ein Aufeinandertreffen der Kulturen. Es lebt von der Spontanität und Improvisation der Mitspieler. Zwar geben Elemente der madagassischen Volksmusik und bluesige Jazzmuster die Basis für die Struktur der Begegnung ab, aber die Musik aus Madagaskar entstammt einem kulturellen Schmelztiegel. Hier treffen Einflüsse aus Südostasien, Afrika, Arabien und Indien auf die Welt des Blues und Jazz sowie französische Chansons. Daher entsteht bei jedem Konzert ein meisterhaft improvisierter Diskurs zwischen lebensfrohen Energien und romanitsch, melancholischen Klangfarben.

Olombelo Ricky ist einer der herausragenden Perkussionisten der Weltmusik. Zwar wird er vor allem als Roots-Musiker verehrt, der die ursprüngliche Musik Madagaskars tradiert und entwickelt hat. Dort ist er, wie auch der Sänger, Gitarrist und Songwriter Dama Mahaleo seit langem ein Star. Vor allem unter den jungen Madagassen gelten die Musiker als legendäre Persönlichkeiten. Olombelo Ricky ist gern gesehener Gast bei Festivals und Konzerten in Afrika, Amerika und Europa. Auch sein Sohn Miaro Tanjona setzt diese Tradition fort. Er gilt auf der Insel, welche man wegen ihrer Form auch als "Fußabdruck Gottes" bezeichnet, als Kronprinz der Trommler. Der Schlagzeuger Alex Schildhauer hat seine Wurzeln in der improvisierten Musik. Schildhauer studierte in Arnheim Schlagzeug bei Joop van Erven, René Creemers und Etienne Nillesen. Nach seinem Abschluss in Jazz- und Popularmusik zog es ihn nach Berlin. Vielen Jazzfans in Frankfurt sind auch seine Auftritte mit Malky oder mit Peter Klohmanns Summer of Love im Jazzkeller in bester Erinnerung.

Theater Landungsbrücken | Jazz, Weltmusik | Einlass 19:30h, Beginn 20:30h |
AK 19,- Euro, erm. 11,- Euro. Mit Musikmessen-Festivalticket 8,- Euro